Als mich Christiane Hoffmeister vom Büchereck Niendorf-Nord gefragt hat, ob ich mir vorstellen könne, eine Online-Lesung zu machen, habe ich sofort zugesagt. Und ich freue mich sehr darauf, Euch am 5. Juni um 19 Uhr via Live-Stream mit Texten und Bildern ein bisschen Sommerstimmung ins Wohnzimmer zu zaubern!

Noch ist es nicht sicher, wie wir alle in diesem Jahr unseren Urlaub gestalten können. Um Sie etwas in Stimmung und vielleicht auch auf andere Gedanken zu bringen, haben wir Sophie Bonnet zu uns eingeladen. In „Provenzalischer Stolz“, ihrem siebten Fall rund um den Ermittler Pierre Durand, reisen wir zumindest gedanklich in die malerische Camargue. Spannend, brilliant recherchiert und mit leckeren Rezepten, ist dieses Buch mal wieder ein Genuss für alle Sinne. Komplett wird der Abend durch unsere wunderbare Moderatorin und Freundin Miriam Semrau. Tja, wo ist der Haken? Sie können noch immer nicht vor Ort dabei sein. Wir dürften zwar so ca.10 Gäste hereinlassen, aber alles nur unter den gegebenen Vorschriften. Keinen Wein, alle Adressen aufnehmen und so richtig wohl fühlen wir uns dann alle nicht. So wird also auch diese Veranstaltung live auf Instagram und auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein. Damit Kultur zumindest auf diese Art und Weise zu Ihnen kommen kann, bitten wir Sie um Unterstützung. Wir haben einen Moneypool eingerichtet, der für die Gage der Autorin verwendet werden soll. Und selbstverständlich können Sie auch wieder virtuelle Eintrittskarten kaufen. Sehen Sie es nicht als Spende, sondern als Honorar für geleistete Arbeit.

Sophie Bonnet liest aus „Provenzalischer Stolz“

Selbstverständlich könnt Ihr die Lesung auch ohne „Eintrittskarte“ sehen. Da ich aber das eingenommene Geld der Buchhandlung überlassen möchte, die sich mit so viel Engagement für die Lesekultur einsetzt, freue ich mich über jeden Beitrag für die Organisatoren vor Ort.

Schippert mit mir und Pierre über den Canal du Rhône à Sète und rätselt über den Sinn des eigenartigen Kettenbriefes. Bei aller Spannung spielt natürlich auch wieder das Essen und das Genießen eine große Rolle. Und wer eine Frage an mich hat, der kann sie online stellen. Die wundervolle Krimiexpertin und Moderatorin Miriam Semrau wird sie live an mich weiterleiten.

Das Gericht auf dem unteren Bild ist übrigens ein Agriade Saint-Giloise, eine Spezialität der Region. Das Rezept dafür gibt es im Anhang des Buches und demnächst auch auf dieser Homepage.