tl_files/Sophie-Bonnet/News/Nougat.jpg

Zutaten:

120 g geschälte Haselnusskerne

120 g Mandelkerne

80 g ungesalzene Pistazien

150 g Amarenakirschen

330 g Zucker

120 g Honig

50 ml Wasser

2 Eiweiß

Salz

etwas Öl oder rechteckige Oblaten

Zubereitung:

1.) Eine eckige Form mit Backpapier auslegen und das Papier mit etwas Öl fetten. Wer den Nougat nicht so klebrig mag, legt die Form stattdessen mit Oblaten aus.

2.) Haselnüsse, Mandeln und Pistazien grob hacken und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Amarenakirschen gut abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.

3.) 300 g Zucker, Honig und 50 ml Wasser in einem Topf verrühren und langsam zum Kochen bringen. Währenddessen Eiweiß und 1 Prise Salz mit einem elektrischen Schneebesen in einer großen Schüssel steif schlagen. Dabei den restlichen Zucker hinzugeben.

4.) Wenn der Zuckersirup auf 140 Grad erhitzt ist, den Topf vom Herd nehmen. Den Sirup in einem dünnen Strahl mit dem Schneebesen (mittlere Stufe) in das Eiweiß gießen, und ca. 10 min weiterrühren, bis die Masse dick und schaumig ist. Zum Schluss Nüsse und Amarenakirschen rasch unterheben und die fertige Nougatmasse noch warm in die Form geben.

5.) Mit leicht gefettetem Backpapier bzw. Oblaten bedecken. Etwas andrücken und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. In Streifen oder Stücke schneiden und genießen!